Weitere Partner

Wissenschaft und Forschung

Innovation City Management GmbH (ICM)

Die ICM GmbH initiiert und betreut Projekte zur CO2-Minderung in der InnovationCity Ruhr/ Modellstadt Bottrop und bietet darüber hinaus umfassende Beratungsleistungen, Konzepte und Projektumsetzung im Kontext ,klimagerechter Stadtumbau‘ an. Das Projekt DESIGNETZ kann von ihrer mehrjährigen Erfahrung im klimagerechten Stadtumbau, der erfolgreichen Aktivierung und Beteiligung von Bürgern, der Projektinitiierung und -umsetzung in den Handlungsfeldern Energie, Wohnen, Mobilität, Arbeiten und Stadt profitieren.

www.icruhr.de

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH

Das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH beschäftigt sich mit der Analyse und Begleitung von Transformationsprozessen und hat seinen Schwerpunkt im Bereich der Energiesystemtransformation und urbanen Transformation. Im Projekt DESIGNETZ bringt es sich über seine Kompetenzen in den Bereichen Energiesystemanalyse, Gestaltungsmöglichkeiten komplexer Transformationsprozesse, multikriterieller Analyse von Strategieelementen sowie sozioökonomischer Auswirkungen der Systemtransformation ein.

www.wupperinst.org

EnergieAgentur.NRW GmbH

Die EnergieAgentur.NRW arbeitet im Auftrag der NRW-Landesregierung als operative Plattform mit breiter Kompetenz im Energiebereich von der Energieforschung über die technische Entwicklung bis zur Markteinführung. Sie engagiert sich im Rahmen von DESIGNETZ in der nutzergestützten Bewertung von Flexibilitäts- und Beteiligungsoptionen. Ziel ist es, durch die Ableitung von Handlungsempfehlungen zum Abbau von Hemmnissen und zur Verbreitung von Ergebnissen beizutragen.

www.energieagentur.nrw

Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis

Im Rhein-Hunsrück-Kreis wird aktuell bereits bilanziell 275% des Gesamtstrombedarfs dezentral und erneuerbar erzeugt, was für einen deutschen Binnenlandkreis einzigartig ist. Die Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis kann auf eine langjährig etablierte Netzwerkarbeit in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien auf Landkreisebene sowie das Mitwirken in nationalen und internationalen Netzwerken zurückblicken. Somit ist sie optimaler Partner bei der lokalen Unterstützung und der Akquise innerhalb der Bevölkerung für die unterschiedlichen Flexibilitätsbestandteile der Energiewabe Rhein-Hunsrück.

www.kreis-sim.de/Klimaschutz

Industrie

Evonik Technology and Infrastructure GmbH (Evonik)

Evonik ist ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie. Der Bereich Technology & Infrastructure bündelt sämtliche Technologie- und Infrastrukturdienstleistungen in einer Einheit. Im Projekt DESIGNETZ unterstützt Evonik mit der Erfahrung die strategische Ausrichtung von Chemiestandorten als Energieplattform unter Verknüpfung zahlreicher konventioneller und innovativer Aspekte.

corporate.evonik.de/en

Solibra System Montage GmbH

Die Solibra System Montage GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung, Planung sowie den Bau und Betrieb von intelligenten Netz- und Energiespeicherlösungen auf Basis von Vanadium-Redox-Flow-Systemen im MW-Maßstab. Seit 2013 entwickelt, konstruiert und implementiert ein Team von Ingenieuren , Elektroniker und Monteuren Hochleistung-Batteriesysteme für Netze im internationalen Umfeld. Als Initiator einen Demonstrator und als assoziierter Partner/Nachunternehmer ist die Solibra in der Energiewabe Rhein-Hunsrück tätig.

www.vanadiumredoxflow.com

Stadtwerke Speyer GmbH

Die Stadtwerke Speyer GmbH (SWS) zählen zu den regionalen leistungsstarken Energieversorgungsunternehmen und zeichnen sich besonders durch den Ausbau regenerativer Energien und die Entwicklung neuer Dienstleistungen aus. Unter Einbezug eigener interessierter Kunden bieten die SWS die Durchführung von Untersuchungen im Rahmen von DESIGNETZ an, deren Ergebnisse für Geschäftsmodellentwicklungen relevant sein können.

www.sws.speyer.de

TRIMET Aluminium SE

Das Familienunternehmen TRIMET Aluminium SE fertigt und vertreibt moderne Leichtmetallprodukte aus Aluminium. TRIMET plant die Realisierung einer flexibel steuerbaren Produktionsanlage zur Herstellung von Primär-Aluminium, wobei die Anlage ein bewirtschaftbares Flexibilitätspotenzial und eine Energieverschiebekapazität zur Verfügung stellt. Im Fokus der Zusammenarbeit mit DESIGNETZ steht die Entwicklung einer Nutzungsstrategie für den optimalen Einsatz dieser Flexibilität.

www.trimet.eu/de

Energiewirtschaft

Amprion GmbH

Die Amprion GmbH ist ein führender Übertragungsnetzbetreiber in Europa und betreibt mit 11.000 Kilometern das längste Höchstspannungsnetz in Deutschland. Amprion bietet Industriekunden und Netzpartnern höchste Versorgungssicherheit und ist darüber hinaus für die Koordination des Verbundbetriebs in Deutschland sowie im nördlichen Teil des europäischen Höchstspannungsnetzes verantwortlich. Auf Basis der Erfahrungen eines Übertragungsnetzbetreibers und der damit einhergehenden Gesamtsystembetrachtungen erfüllt die Amprion GmbH im Projekt DESIGNETZ eine Beratungsfunktion im Hinblick auf das methodische Vorgehen, die Abstimmung mit Demonstratoren, die Szenariendefinition und die Festlegung der Kommunikationspfade.

www.amprion.net

E.ON SE

E.ON SE als Anbieter von Flexibilität durch beispielsweise steuerbare Lasten und dynamisch regelbare Erzeuger und Speicher, wird im Rahmen von DESIGNETZ unter anderem bei der Findung von standardisierbaren Ideen mitwirken, wie der Systemverantwortliche seinen Flexibilitätsbedarf ausschreiben kann. E.ON bringt als assoziierter Partner seine Erfahrung mit dezentraler erneuerbarer Stromerzeugung und der Vermarktung von Flexibilität über ein eigenentwickeltes virtuelles Kraftwerk mit ein.

www.eon.com/de.html

ELE Verteilnetz GmbH

Die ELE Verteilnetz GmbH ist Strom- und Gasverteilnetzbetreiber für die Städte Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck und bringt durch vorhandenes Fachpersonal ihr Know-How in die Projektierung sowie den Aufbau des Demonstrators "Energiewabe InnovationCity" ein und ist somit ebenfalls in der Lage, dessen Betrieb zu überwachen. Als technischer Ansprechpartner begleitet sie die Akquise und Kommunikation in Richtung Anlagenbetreiber und wird letztendlich bei der Ergebniszusammenfassung und der Ableitung resultierender Handlungsempfehlungen unterstützend tätig.

www.evng.de

EWR AG

Die EWR AG ist die Muttergesellschaft in der EWR Gruppe und ein regionaler Energiedienstleister für Strom-, Gas-, Wasser-, Telekommunikations- und Non-Commodity-Produkte. Die EWR AG ist assoziierter Partner im Verbundprojekt DESIGNETZ. Im Demonstrator „Energiestudio Rheinhessen – Galerie Markt“ erforscht die EWR AG Innovationen und Potenziale in den Bereichen hybrider Versorgungskonzepte im Zusammenspiel mit virtuellen Kraftwerken und deren Anbindung an Smart House-Konzepte sowie dezentralen Energieerzeugungs- und -speichersystemen.

www.ewr.de

Rhein Ruhr Power e.V.

Unter dem Namen Rhein Ruhr Power e.V. haben sich führende Unternehmen und FuE-Einrichtungen im Bereich Kraftwerkstechnik zusammengeschlossen, um mit der Entwicklung des „Kraftwerks der Zukunft“ einen wichtigen Baustein für die Realisierung eines nachhaltigen und intelligenten Energieversorgungssystems zu leisten. Im Projekt DESIGNETZ nimmt der Rhein Ruhr Power e.V. eine beratende Funktion zu Fragen des Einsatzes von disponiblen Erzeugungsanlagen mit dem Schwerpunkt auf Kraftwerke und Blockheizkraftwerke sowie zur Fernwärmeversorgung ein.

www.rhein-ruhr-power.net

VSE AG und energis-Netzgesellschaft mbH

Die VSE Aktiengesellschaft ist gemeinsam mit ihren Partnern und Beteiligungsgesellschaften in den Bereichen Strom, Gas und Wasser, Telekommunikation, Energiedienstleistungen und technische Services sowie Energiedaten- und Zähler-Dienstleistungen im süd-westdeutschen Raum tätig. Die VSE-Gruppe hat als Energieversorgungsunternehmen und Energiedienstleister die Motivation, den Herausforderungen der Energiewende insbesondere beim Betrieb der saarländischen Stromnetze zu begegnen und damit als Infrastrukturbetreiber die Energiewende in der Region möglich zu machen. Dazu sollen zukunftsfähige Lösungen zum Betrieb von Mittel- und Niederspannungsnetzen bei einer hohen und stetig ansteigenden Durchdringung mit Erneuerbaren Energien demonstriert und erprobt, aber auch weiterentwickelt werden. VSE AG sowie das mit VSE verbundene Unternehmen energis-Netzgesellschaft mbH verantworten die Realisierung des Demonstrators 15 „EMIL - Energienetze mit innovativen Lösungen“ im Saarland für ein Mittel-/Niederspannungsleitsystem sowie den Einsatz innovativer Netztechnologien.

www.vse.de/vse-startseite.html

Westnetz GmbH

Westnetz verfügt über Know-how aus mehr als 100 Jahren dezentraler Energieversorgung und versteht sich als Gestalter der Energiewende in Deutschland mit zukunftsorientiertem Aus- und Umbau der Netze für die intelligente technische Infrastruktur von morgen mit effizienten und kundenorientierten Prozessen. Westnetz will im Rahmen des Teilvorhabens von DESIGNETZ die bestehende Netz-Infrastruktur mit intelligenten Komponenten an ausgewählten Standorten zu einer Energie- und Daten-Drehscheibe weiterentwickeln. Darüber hinaus ist Westnetz an zahlreichen Demonstratoren beteiligt.

www.westnetz.de/web/cms/de/3346370/westnetz/